31.07.2017 15:26 0 Kommentare

Locheisen und Co. für vielfältige Einsatzgebiete

Von Locheisen über Lochstanzen bis hin zu Stirnlochschlüsseln: Diese multifunktionalen Werkzeuge finden sich sämtlich in vielfältigen Ausführungen auf dem Markt. Worauf Sie beim Kauf achten und wie Sie sie am besten verwenden sollten, lesen Sie hier:

Stirnlochschlüssel

In den meisten Fällen werden Stirnlochschlüssel in Sets angeboten. Eine besonders wichtige Rolle spielen bei diesen Spezialwerkzeugen sowohl die verschiedenen Zapfengrößen als auch ihre Verstellbarkeit. Immer gilt: Je höher die Funktionalität, desto variabler der Einsatzbereich. Achten Sie beim Erwerb dieses effizienten Spezialwerkzeuges vor allem auf:

  • einen hohen Spannbereich des Zapfenschlüssels
  • eine einfach zu handhabende Verstellschraube, zum Beispiel mit einer Rändelung
  • beidseitig verwendbare Zapfenpaare
  • komfortablen Einsatz
  • leichte und platzsparende Verstaumöglichkeit
  • sicherer Transport, zum Beispiel in einem robusten Kunststoffkoffer

Besonders leistungsstarke Stirnlochschlüssel sind oftmals aus Chrom oder speziell gehärtetem Stahl gefertigt. So wird eine hohe Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit des Werkzeugs gewährleistet. Wer in vielen verschiedenen Arbeitsbereichen Zweilochmuttern löst oder anzieht, sollte einen Stirnlochschlüssel-Satz mit mindestens acht unterschiedlichen Zapfengrößen in seiner Garage zu liegen haben.

Locheisen

Auch Locheisen sind wahre Helfer überall dort, wo Zweilochmuttern verbaut sind. Wenn Sie sich kein Set zulegen möchten, können Sie die Spezialwerkzeuge einzeln erwerben und individuell aus der breiten Auswahl zusammenstellen. Auch als Ausschlag- oder Stanzeisen bekannt, werden hier gemäß dem Locheisen geformte Teile aus dem Werkstück herausgeschnitten. Es finden sich auch Werkzeuge mit einem sogenannten zentralen Auswerfstempel. Dieser wirft nach Beendigung des Ausschneidevorgangs das gestanzte Stück nach vorne hinaus.

  1. Bei einem Rundlocheisen beispielsweise hat die Schneide einen zylinderförmigen Schaft. Das Kernloch der runden Schneide endet in einer Auswurföffnung, die seitlich angebracht ist.

  1. Henkellocheisen verfügen meist über einen konischen Stanzkopf. Dieser ist an zwei Trägern montiert – dadurch können mit diesem Handwerkzeug beidseitige Ausnehmungen gleichzeitig vorgenommen werden.

  1. Auch Formlocheisen gibt es in vielfältigen geometrischen Formen – alle ohne 100%ige Rundungen. Sie sind zum Beispiel oval, drei- oder viereckig.

  1. Kappeisen kommen im Kfz-Bereich eher selten zum Einsatz. Sie werden vielmehr speziell in Leder verarbeitenden Geschäftsfeldern genutzt.

Neben diesen vier bekannten Grundformen sind zahlreiche Abwandlungen erhältlich, die das individuell passende Spezialwerkzeug und entsprechende Werkzeugeinsätze bereithalten. Was Sie benötigen, richtet sich nach dem zu bearbeitenden Material.

Allgemein

Bei all diesen praktischen KFZ-Werkzeugen gilt allgemein, dass sie auch im Hausgebrauch hier und dort von Nutzen sind. So können Sie zum Beispiel ebenso das Brandloch in Ihrer Fußmatte am Beifahrersitz Ihres Autos, wie auch im Teppichboden des Wohnzimmers damit ausbessern. Dies ist ein weiterer Grund, weshalb Stirnlochschlüssel Sortimente notmalerweise mit so zahlreichen Aufsätzen und in besonders hochwertiger Qualität angeboten werden. Dies beginnt bereits bei einem kleinen Henkel Locheisen und führt bis zu einem ganzen Lochstanzer-Set.

Die Ausführungen sind oft in Kunststoffrolltaschen enthalten – und bestehen aus Werkzeugen, die sich sämtlichen Materialien von Pappe über Leder und Gummi bis hin zu

Dichtmaterialien und auch weichen Werkstoffen stellen.

Achten Sie darauf, dass die Schneiden gehärtet und geschliffen sind und der Schaft innen leicht konisch ist und ergonomisch in der Hand liegt. So stanzen Sie sämtliche Ausschnitte völlig problemlos an der gewünschten Stelle heraus!

Auch ein seitlicher Griff ist praktisch, damit die Hand nicht aus Versehen in die Schlagzone gerät. Über eine schlagabsorbierende Wirkung durch einen doppelt verstärkten Schlagkopf freuen sich Ihre Arme ebenfalls, gerade bei zeitlich intensiveren Arbeiten - aber weil auch diese irgendwann einmal beendet sind, entscheiden Sie sich am besten für ein Werkzeug mit Aufhängeloch. Und um der Umwelt Gutes zu tun, halten Sie Ausschau nach Konstruktionen, die besonders wenig Stahl und Plastikteile verbaut haben. Auch bei Loch- und Stanzeisen finden sich bereits Modelle aus recycelbaren Materialien.

Beispiel einer Bearbeitung:

Ausgehend vom Mittelloch, bohren Sie von rechts und links je ein Loch mit einigen mm Durchmesser. Mit einem Rundstahl bohren Sie dort im identischen Abstand weitere Löcher in der gleichen Größe. Klopfen Sie am Anfang mit einem Hammer ringsrum leicht auf die betroffene Schraube, damit sich das Gewinde so etwas absetzt und das Losbrechmoment minimiert wird. Achten Sie darauf, nicht aus Versehen in das Gehäusegewinde zu bohren.
 

Mit einem Stirnlochschlüssel zu arbeiten, erfordert in der Regel neben Zeit und Geduld ein paar handwerklichen Fähigkeiten. Doch dann ist dieses praktische Kfz-Werkzeug so gut wie unersetzlich!

Kommentare

Kommentar eingeben

* Pflichtfelder