09.04.2011 11:29 0 Kommentare

Startschuss für die DTM - 10. April 2011 in der Wilhelmstraße

Für viele Wiesbadener ist der 10. April wieder ein Grund zum Feiern. Denn auch in diesem Jahr wird der Saisonauftakt der Deutschen Tourenwagen Masters nach Wiesbaden gelegt. Ähnlich wie im Vorjahr wird dazu der Startschuss in der Wilhelmstraße angepfiffen. Hierzu präsentieren sich die zahlreichen Tourenwagen ihren Zuschauern und können in der hessischen Landeshauptstadt von ihrem Können überzeugen. Die Kulisse dabei wird das Wiesbadener Kurhaus sein, Mercedes-Benz und Audi sind in jedem Fall wieder mit dabei. Moderiert wird das Ganze von Daniel Fischer, der im FFH Hitradio tätig ist und von der inzwischen sehr bekannten Sängerin aus England Natasha Bedingfield.

 

Der Start wird in jedem Fall wieder ein Zuschauermagnet schlechthin sein. Schon im letzten Jahr wurde bei hervorragendem Wetter zum gleichen Anlass gefeiert, während auch in diesem Jahr wieder der Wettergott seine schützende Hand über das Vorhaben halten sollte. Die Voraussagen sehen zumindest vielversprechend aus. Insgesamt werden an diesem Wochenende 110.000 Motorsportfans auf dem Platz erwartet unter denen sich nicht nur Fans und Autoliebhaber sondern auch Autogrammjäger und einfach Interessierte befinden werden. Der Motorsport wird an diesem Wochenende wieder zum Greifen nah sein und dazu hält die Veranstaltung noch jede Menge Überraschungen für seine Besucher bereit. Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller erwartet in diesem Jahr mindestens wieder so viele Besucher wie im letzten Jahr und hofft, dass der Event zu einem vollen Erfolg werden wird.

 

Das Programm, welches mit dem Kurhaus Wiesbaden GmbH organisiert wurde, beinhaltet nicht nur für Sportfans Elemente. Auch für Familien ist eine Menge Spaß und Unterhaltung vorgesehen. Ausstellungsflächen, Stuntshows und Fotoshootings sind geplant. Dazu gibt es Informationen der Automobilhersteller und allerhand Gewinnspiele. Neben dem Live-Konzert von Natasha Bedingfield kommen auch andere Stars zum Zug und bereiten den Besuchern sicherlich wieder viel Spaß.

 

Wer übrigens auf der Jagd nach Autogrammen ist, wird zudem die Gelegenheit haben, sich bei einigen Herstellern der Formel 3 Euro Serien eines abholen zu können. Denn die Formel 3 Euro Serie vom Porsche Carrera Cup sowie die Seat Leon Supercopa sind anwesend. Und wer dann noch nicht genug hat, kann auch noch zum Volkswagen Scirocco R-Cup Team gehen und die Fahrzeuge ansehen. Der exklusive Blick hinter die Kulissen ist einzigartig und gibt einem das Gefühl, mittendrin statt nur dabei zu sein. Die Historie wird natürlich bei dem Event auch unter die Lupe genommen. So lassen sich auf den Ausstellungsplattformen die Rennfahrzeuge der Geschichte bestaunen.

 

Diesen Event sollte sich kein Motorsportfan entgehen lassen.

Kommentare

Kommentar eingeben

* Pflichtfelder