Teilewaschgeräte

Seite 1 von 1
15 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 15

Die ideale Lösung zur Reinigung

Unsere Teilewaschgeräte werden vor allem in Werkstätten, Instandhaltungsbetrieben und Produktionsbetrieben zur komfortablen und umweltschonenden Reinigung von z. B. kleineren bis hin zu großen und schweren Werkzeugen, Motor- oder Bauteilen und vieles mehr eingesetzt. Je nach Einsatzgebiet bieten die unterschiedlichen Ausführungen dieser Reinigungsgeräte die Möglichkeit, leichte bis starke Verschmutzungen durch Fette, Öle oder sonstigen Produktionsrückständen zu entfernen.

Die verschiedenen Ausführungen der Teilewaschgeräte

In dieser Kategorie haben wir uns bei der Auswahl verschiedener Teilewaschgeräte besonders auf  Teilereinigungstische konzentriert. Unser Angebot umfasst unterschiedliche Ausführungen dieser Teilereinigungsgeräte, um den unterschiedlichen Ansprüchen gerecht zu werden.
Die Teilereinigungsgeräte verfügen üblicherweise über die Höhe einer Werkbank, um ein angenehmes und ergonomisches Arbeiten zu gewährleisten. Die unterschiedlichen Ausführungen bieten unterschiedliche Größen und Arten der
  • Arbeitsfläche
  • Auffangbecken
  • angeschlossenen Tonne, gefüllt mit Reinigungsmittel
  • elektrischen Pumpe
  • Schlauch- und Reinigungsaufsätze
Bei den Schlauchaufsätzen kann es sich je nach Ausführung des Gerätes um einen flexiblen Metallschlauch handeln, der ideal zum Abspülen von verschmutzten Kleinteilen ist, oder auch für einen starken Gummi-Waschschlauch für größere Teile. Zusätzlich sind diese zum manuellen Reinigen wahlweise mit Lochpinseln, Hartborsten oder Weichborsten erhältlich.
Manche Teilewaschgeräte verfügen zudem über ein praktisches Stecksystem, bei dem sämtliche Schlauch- und Aufsatzvarianten durch schnelles und einfaches Wechseln verwendbar sind.

Einfache Funktion und Anwendung eines Teilewaschgerätes

Unter dem Arbeitsbereich, in Form eines Waschbeckens, befindet sich ein Fass mit Kaltreinigungsflüssigkeit, das an die integrierte Pumpe angeschlossen wird. Je nach Ausführung des Teilereinigungstisches wird die Pumpe mit einem Kippschalter oder Fußschalter aktiviert. Diese pumpt aus der Mitte des Fasses die Reinigungsflüssigkeit aus und transportiert sie durch den Schlauch, der zum Reinigen der jeweiligen Geräte oder Werkzeuge benutzt wird.
Die verschmutzte Reinigungsflüssigkeit wird im Auffangbecken gesammelt und fließt von dort aus zurück in das Fass. Hier trennt sich der Schmutz selbstständig ab und setzt sich am Boden des Fasses ab. Somit wird gewährleistet, dass konstant saubere Reinigungsflüssigkeit von der Pumpe angesaugt wird und eine lange Nutzungsdauer des Reinigers ermöglicht wird. Ist der Reiniger aufgebraucht und das Fass mit Schmutz gefüllt, kann durch einen unkomplizierten Wechsel ein neues Fass mit Reinigungsflüssigkeit angeschlossen werden.
In unserer Kategorie Arbeitsschutz bieten wir eine umfangreiche Auswahl an Schutzbrillen und Arbeitshandschuhen an, um den Anwender bei der Arbeit mit unseren Teilewaschgeräten umfangreich zu schützen.

Die bevorzugten Einsatzbereiche eines Teilewaschgerätes

In professionellen Werkstätten, Produktionsstätten, sowie in Instandhaltungsbetrieben werden diese Geräte vorzugsweise zur Oberflächenentfettung oder auch zur industriellen Teilereinigung eingesetzt. Hierbei werden z. B. fett- oder ölverschmutzten Teile und Gerätschaften aus Metall oder Kunststoff manuell gereinigt.
In Bereichen der Wartung und Instandhaltung kommen diese Teilewaschgeräte gerne zum Einsatz bei
  • Motoren
  • Maschinenteilen
  • Pumpen
  • Förderbändern Teilen von Produktionsanlagen
  • Armaturen
Aber auch bei der Reparatur oder Wartung sämtlicher Arten von Kraft-, Last- oder sonstigen gewerblichen Fahrzeugen sind diese Geräte überaus hilfreich.

Weitere überzeugende Vorteile beim Einsatz eines Teilewaschgerätes

Diese Geräte bieten dem Anwender durch ihre zeitsparende und einfache Anwendung ein schnelles, präzises Reinigungsergebnis und verfügen zudem, dank ihrer robusten und stabilen Konstruktion, über eine besonders lange Lebensdauer.

Durch die Verwendung von sogenannten Kaltreinigern, die sich in einem Fass befinden, ergeben sich weitere Vorteile für den Anwender:
  • Kosteneinsparung, da die Erhitzung des Reinigers nicht nötig ist
  • Mehrfachverwendung des Reinigers ist möglich
  • Schonung der Umwelt